ERLEBNISBERICHT Drago 29 WB -YACHTLINE- Jesolo-Porec-Medulin-Cres-Mali-Losinj-Rab-Krk-…

Liebes Öchsner Team,

Nach 3 Jahren mit einem 6,5 m langen Boot haben wir den Schritt gewagt und haben uns nach langem Suchen für eine Drago 29 Wide-Beam –Yachtline- entschieden. Am 3.6.2015 war es soweit, wir haben die Übergabe in Kürnach gehabt, wo wir alles idiotensicher erklärt bekamen.

Am 5.6.2015 fuhren wir mit unserem neuen Gespann in den Hafen Porto Turistico in Jesolo – Italien ein und haben unser Boot das erste Mal „gewässert“. Nach ein paar Eingewöhnungstagen sind wir dann nach Kroatien abgefahren. Unser erster Stopp war in Porec, wo wir zum Abendessen eingelaufen sind.

Weitere Ziele waren Medulin, Cres Insel, Mali Losinj, Rab, Krk …. Und noch viele andere. Unsere DRAGO haben wir mit dem Dieselmotor ausstatten lassen, deshalb mussten wir nicht wirklich oft tanken, man kommt sehr weit.

Wir fuhren auch ein paar Tage mit der kompletten Familie, die immerhin aus 8 Personen besteht. Auch das ist – allerdings nur zeitlich begrenzt – auszuhalten und jeder hat seinen Schlafplatz abbekommen.

Das Wetter hat leider auch nicht immer ganz mitgespielt, deshalb haben wir auch unser Campingverdeck ausprobieren dürfen – ob bei Bora oder bei Regen – es steht immer tadellos und hält jedem Wetter stand.

Wir sind in der heurigen Saison 120 Betriebsstunden gefahren und hatten nur 1 x ein kleines technisches Problem, wo uns die Firma Öchsner aber sofort telefonisch weitergeholfen hat.

Im Großen und Ganzen ist es ein wundervolles Boot mit vielen Liegen zum Sonnenbaden – sei es innen oder vorne draussen – wo sich eine Liegeoase befindet.

Wir möchten Euch zu diesem Boot wirklich gratulieren, es ist richtig geräumig, auf jeglichen Komfort wurde geachtet, es fährt sehr spritsparend und hat jegliche Technik an Bord.

Zurzeit steht es bei Euch in Kürnach zur jährlichen Inspektion und um eine vergrößerte Badeplattform anzubringen. Wir freuen uns aber schon, wenn Ihr anruft und wir unser „Splashi“ wieder abholen können.

 

LG aus Innsbruck

Sabine und Kurt

 

 >>>MEHR ERLEBNISBERICHTE<<<