Erfahrungsbericht 20 -Yachtline-: Bodensee

  • Boot: 20 -YACHTLINE-
  • Motor: Honda BF 100 LRTU
  • Fahrgebiet: Bodensee
  • Besatzung: 2 Erwachsene
  • Bootserfahrung: Anfänger

Ein lange gehegter Traum wird wahr

Wir sind ein Paar in den 50ern und schon seit Jahren am Bodensee unterwegs. Besonders der Untersee hat es uns angetan. Diesen haben wir oft mit dem Kanu erkundet, anfangs mit Mietkanus später dann mit dem eigenen. Allerdings war ein Problem immer das begrenzte Platzangebot im Kanu. Im Jahr 2016 wollten wir einmal das Feeling erleben wie es sich auf einem richtigen Motorboot anfühlt und haben uns ein patentfreies Boot für einen ganzen Tag gemietet. Und seit diesem Erlebnis waren wir mit dem Bootsvirus infiziert. Ich habe kurzentschlossen bei einer Sportbootschule in unserer Nähe das Bodenseeschifferpatent erworben.

Für uns war klar: wir wollen ein eigenes Boot!

Nur welches? Nach reiflichen Überlegungen was unser Boot unbedingt haben sollte und welche „ nice to have“ Optionen es noch gibt, haben wir uns auf die Suche gemacht. Größe und Gewicht waren durch das Zugfahrzeug vorgegeben. Im Internet sind wir schließlich auf die Fa. Öchsner aufmerksam geworden und die 20 -Yachtline- hat es uns sofort angetan. Schließlich konnten wir das Boot auf der Messe in Friedrichshafen bestaunen. Wir hatten unser Boot gefunden. Aber vor dem Kauf müssen natürlich einige Dinge abgeklärt werden, und so verging nochmals ein Jahr bis wir einen Termin in Kürnach vereinbaren konnten. Womit wir nicht gerechnet hatten war die Ankündigung eines Facelift-Modells, der SX20 Yachtline. Die Neugestaltung der Polsterelemente, die vergrößerte Fluchtluke, verstellbares Lenkrad und einiges mehr haben uns restlos begeistert. Alle Fragen rund um das Boot wurden uns sehr verständlich durch Herrn Öchsner beantwortet und wir wurden sehr gut beraten. Man merkt sofort, dass Herr Öchsner und das gesamte Team mit Herz und Seele bei der Arbeit sind.  Am selben Tag noch haben wir den Kaufvertrag unterzeichnet. Bis zur Auslieferung sind dann nochmals 8 Monate vergangen.

Unterwegs mit unserer “Lucky” auf dem Bodensee

Der erste Sommer mit unserer LUCKY, wie wir unser Boot getauft haben, war traumhaft! Im Mai wurde gekrant, die ersten drei Wochen im Hafen Moos verbracht. Die ersten Ausfahrten haben bestätigt was uns versprochen wurde. Wir, als blutige Anfänger, hatten kein Problem das Boot zu beherrschen. Das durchdachte Raumangebot hat es möglich gemacht alle Dinge gut und übersichtlich zu verstauen. Viele Nächte haben wir vor Anker zugebracht und es schläft sich so gut in der Kajüte. Für das Frühstück am nächsten Morgen hatten wir einen kleinen Gaskocher an Bord und so waren der frisch gebrühte Kaffee und das Frühstücksei kein Problem.

Unser „Heimathafen“ in Horn liegt in einer Flachwasserzone und hier hat sich der geringe Tiefgang der SX20 positiv ausgewirkt. Selbst bei problematischen Pegelständen kann das Boot mit seinen 42 cm Tiefgang am Steg bleiben, wo andere schon Auswassern müssen.

Nach unserer ersten Saison, und bereits 75 Betriebsstunden auf der Uhr, haben wir die LUCKY ins Winterquartier geschickt, natürlich in die Halle! Etwas anderes kommt für dieses tolle Boot nicht infrage. Und wir freuen uns schon auf die nächste Saison 2022.

Viele Grüße, F.P. und E.S.

Bitte folge und Like uns:

Ihre Bewertung

Rating: 4.65/5 (23)