Erfahrungsbericht SX20 -Yachtline-: Fehmarn / Ostsee

  • Boot: 20 -Yachtline-
  • Motor: LRTU BF100
  • Fahrgebiet: Fehmarn / Ostsee
  • Besatzung: 4-6
  • Bootserfahrung: Anfänger
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Entscheidung für “unser Boot” fiel innerhalb von Stunden

2010 waren wir das erste Mal auf Fehmarn. Seitdem sind 11 Jahre vergangen und wir waren jedes Jahr dort. Irgendwann kam die Idee auf, sich einmal ein Boot zu mieten …führerscheinfrei, 15 PS … und die Insel mal vom Meer aus zu erkunden. Und schon war der Virus übergesprungen: Bootfahren wollen wir auch. Also zuerst Bootsscheine machen, dann Internet durchforsten: Segelboot oder Motorboot? Mieten oder kaufen? Gebraucht oder neu? Fragen über Fragen…
Am Ende stand fest: es sollte ein Boot werden, das auf einem Trailer mit unserem Auto überall mit hingenommen werden kann. Kajüte, Toilette und Stauraum, so dass auch mal ein paar Tage Übernachten möglich ist.
So fanden wir im Internet bei der Fa. Öchsner in Kürnach genau das, was wir uns vorgestellt hatten:
Eine SX20 -Yachtline-!
Wir hatten den ersten Besichtigungstermin im Januar 2021 bei Herrn Küffner. Die Beratung war sehr anschaulich und kompetent, wir haben uns sofort in die SX20 -Yachtline- verliebt und am gleichen Tag den Kaufvertrag unterschrieben. Liefertermin sollte noch im Mai 2021 sein.

Der Tag der Übergabe und ein reibungsloser Start in Richtung Ostsee


Mitte Mai war dann der große Tag gekommen, wir konnten unsere „Amelie“ in Kürnach abholen und … es regnete an diesem Tag aus Eimern.
In Kürnach angekommen erhielten wir von Herr Küffner erst einmal eine sehr ausführliche theoretische Einweisung. Auf die Übergabefahrt auf dem Main wollten wir eigentlich wegen des Wetters verzichten, haben uns dann aber in einer Regenpause doch noch dazu entschlossen.
Wir fuhren mit Herrn Florian Öchsner zu einer Slipstelle am Main, wo wir gleich das erste Mal unser Boot unter Anleitung slippen konnten und auf dem Wasser die wichtigsten Funktionen, u.a. das Trimmen des Motors erklärt und gezeigt bekamen.
Wir können allen nur empfehlen diese Übergabefahrt zu machen.

3 Wochen später war es dann soweit: der erste Urlaub in Fehmarn mit Boot. Die 780 km Autobahn waren ein Kinderspiel, der Öchsner Trailer X19V läuft hinterher wie auf Schienen. Direkt am Ankunftstag hatten wir den Krantermin in Burgstaaken. Kranen war problemlos, wenn man mal die richtigen Stellen für die Gurte gefunden hat. Diese haben wir dann auch gleich mit 2 Aufklebern markiert.

In den folgenden Tagen haben wir unser Boot vorsichtig mal ausgetestet, der Motor muss ja noch eingefahren werden- also nicht gleich den Hebel auf den Tisch legen. Wetter war super sonnig, aber windig somit wurde schnell klar… Ostsee ist nicht der Main. Erfahrungen, die man eben machen muss. Übung macht den Meister.

Resümee nach der ersten Saison

Auch im September ging es nochmal für 2 Wochen nach Fehmarn – natürlich auch mit Boot. Diesmal viel entspannter als beim ersten Mal. Wir wussten ja schon wie das Kranen abläuft und wie sich das Boot im Wasser verhält.
Wir hatten bei den meisten Ausfahrten 4-6 Personen an Bord. Alle fanden ausreichend Platz.

Die SX20 -Yachtline- lässt sich sehr leicht manövrieren. Die Sitze sind sehr bequem, beim Fahren stehe ich allerdings gerne. Durch die große Luke im Vorschiff kommt man gut aufs Vorderdeck und kommt auch gut ins Boot, wenn das Boot mal mit dem Bug am Steeg liegt. Die Luke kann von innen verriegelt werden.

Ankern haben wir auch ein Paar mal ausprobiert. Wir haben unsere Amelie ohne Ankerwinsch gekauft was im Nachhinein an der falschen Stelle gespart war.

Das Campingverdeck lässt sich sehr gut auf- und abbauen.
Übernachtet auf dem Boot haben wir noch nicht, auch die integrierte Heckdusche wurde noch nicht getestet.

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison 2022!

Fortsetzung folgt.
Viele Grüße Familie Held

Bitte folge und Like uns:

Ihre Bewertung

Rating: 4.28/5 (6)