Erfahrungsbericht SRX30 -YACHTLINE-: Holland

  • Boot: SRX30 -YACHTLINE-
  • Motor: VOLVO Penta D3-220 Diesel
  • Fahrgebiet: Holland
  • Besatzung: 4 Personen
  • Bootserfahrung: Fortgeschritten

Wir, eine 4-köpfige Familie (zwei Jungs, 46 und 12 Jahre alt und zwei Mädels, 45 und 15 Jahre alt) sind schon vor langer Zeit dem Wasserhobby verfallen! Alles hat wie meistens mit einer Schnapsidee angefangen und wir haben uns über diverse Anfängerboote dann irgendwann ein Mastercraft Wasserskiboot zugelegt. Wasserski und Wakeboard war zu Anfang unsere große Leidenschaft. Mit zunehmendem Alter wurden wir dann natürlich auch ein bisschen gemütlicher und wollten ein Boot mit kleiner Regenschutzkajüte, Kühlschrank und gemütlichen Sonnenliegen! Wir entschieden uns damals für eine Regal. In den Sommerurlauben dieser Jahre charterten wir hin und wieder in Kroatien und Sardinien kleinere Yachten.

Uns gefiel das Leben/Campen auf dem Wasser sehr gut. Somit interessierten wir uns immer wieder für Motoryachten dieser Art. Wir waren dann vor zwei Jahren auf der Bootsmesse in Düsseldorf und interessierten uns eigentlich für ein ganz anderes Boot. Etwas größer als unser Boot, aber zum gelegentlichen Übernachten geeignet. Eigentlich waren wir ganz begeistert von diesem Boot,  schlenderten dann aber weiter über die Gänge und kamen zufällig  beim Öchsner Stand vorbei.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir von der Fa. Öchsner noch nichts gehört. Die SRX30 -Yachtline- stand dort auf dem Trailer. Wir konnten uns nur vorstellen, dass dies ein Hafentrailer ist, aber bei näherem Hinsehen wurde deutlich, dass dieses Boot angeblich Straßentrailer-tauglich sein soll. Wir hielten gleich an und stellten uns in die lange Schlange der Interessenten! Nachdem wir endlich das Boot von innen gesehen haben, waren wir geflasht von dem Raumgefühl und der Größe. Wir konnten es nicht glauben, dass es einen so großen Unterschied zu unserem Favoriten ausmacht. Wir gingen sofort zurück und besichtigten noch mal unseren eigentlichen Favoriten. Danach stand unser Entschluss fest: Es sollte die SRX30 -Yachtline- von Öchsner werden! Wir kamen also ein paar Tage später nochmal zur Messe und unterhielten uns am Messestand mit Herrn Küffner, der uns sehr gut beraten hat und uns ein Angebot gemacht hat.

Jetzt waren wir ja von unseren Charteryachten einiges an Komfort gewohnt. Und da wir die SRX30 -Yachtline- als vergleichbare Yacht empfunden haben, wollten wir einen ähnlichen Komfort auch hier genießen. Also baten wir um den Einbau einer Klimaanlage und einer Heizung! Das stellte sich dann als Herausforderung dar. Aber Herr Küffner kam dann mit dem idealen Lösungsvorschlag, Klimaanlage betrieben mit Inverter und starken Lithium-Batterien. Zusätzlich fand sich noch eine Lösung für eine Dieselheizung! Wir waren begeistert und bestellten sofort unser Traumboot!

Im März 2021 konnten wir es dann endlich übernehmen! Ein schöner Tag bei der Übergabe! Leider gefühlt der letzte schöne in diesem Frühjahr! Voller Freude haben wir das Wetter ignoriert und sind am Himmelfahrtswochende und Pfingsten über die Ijssel bei Deventer und Kampen zum Veluwemeer gefahren. Das erste Mal trailern lief perfekt und war ganz einfach! Wir übernachteten in verschiedenen Häfen und an kleinen Anlegern.Es hat Riesen-Spaß gemacht! Wir ließen das Boot dann am Ende unserer Reise in Biddinghuizen, einem kleinem Ort in der Nähe unserer geliebten Wasserskistrecke liegen.

Das Boot hatten wir gut vertäut im Hafen vom Camping Bremer Berg zurückgelassen und wollten auf das nächste schöne Wochenende warten um die Wakebordqualitäten der SRX30 -Yachtline- zu testen! An einem Wochenende im Juni war es dann so weit! 28 Grad und Sonne! Ein herrliches Erlebnis die SRX30 -Yachtline- ohne Verdeck und schönem Wetter zu genießen. Nach einiger Übung kamen wir alle sehr gut damit klar und wir hatten viel Spaß beim Wakeboarden! Die SRX30 -Yachtline- ist zudem sehr seitenstabil und trotzdem wendig. Es ist wirklich der ideale und gelungene Kompromiss zwischen einem flexiblen Sportboot und einer kleinen Yacht! Wir sind top zufrieden!

Als wir dann Sonntag Abend unser Boot aus dem Wasser kranen ließen, waren alle im Hafen erstaunt und gleichzeitig fasziniert, dass man dieses Boot trailern kann.

Sobald es möglich ist werden wir nach Kroatien aufbrechen und das Boot auf seine Meerestauglichkeit testen! Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns sehr!

Viele Grüße,

eine Familie aus dem Münsterland

Bitte folge und Like uns:

Ihre Bewertung

Rating: 4.67/5 (6)