23 -Yachtline- Erfahrungsbericht Bodensee (Schweiz)

Reisefakten

  • Boot: 23 -Yachtline-
  • Motor: Volvo Penta V6 240 SX
  • Fahrgebiet: Bodensee (Schweiz)
  • Besatzung: 2 Personen
  • Bootserfahrung: Einsteiger

Endlich war es soweit, wir konnten unser Boot in Kürnach bei Würzburg abholen.
Da wir absolute Neulinge waren und vorher noch nie ein Boot besessen hatten, war dieser Moment schon einmalig.
Durch die gründliche Instruktion von Florian Öchnser und Herr Sven Küffner konnte nichts mehr schief gehen.

Also starten wir die Heimreise Richtung Schweiz.
(Übrigens auch das erste Mal mit einem Anhänger unterwegs.)

Nach wenigen Kilometern hatten wir uns daran gewöhnt. Die Einreise in die Schweiz war mit dem Zoll auch kein Problem, da wir die Einreisepapiere über eine Speditionsfirma haben abwickeln lassen.

 

Image

Seit einigen Jahren hatten wir die 23 -Yachtline- im Auge. Insbesondere gefiel uns die Grösse und das sie leicht Trailerbar ist.
Da die Liegeplätze auf unseren Seen sehr rar sind, beschlossen wir uns ein solches Schiff zuzulegen. Somit sind wir unabhängig und können in jeden beliebigen See einslippen.

Wir haben am Bodensee einen sehr schönen Hafen gefunden, hier können  wir das Auto und den Anhänger gut ein paar Tage stehen lassen. Nach mehrmaligen ein- und ausslippen ist das für uns mittlerweile auch zur Routine geworden.

Unser aktuelles Fahrgebiet ist der Bodensee, dieser See gefällt uns wirklich sehr gut und wir haben noch längst nicht alles abgefahren.

Jede freie Minute geniessen wir auf dem See. Die Ruhe und Unabhängigkeit ist unbezahlbar. 

Liebe Grüße A. & B.

Image
Image
Image
Image